Minecraft map von nitrado downloaden

Neue Spielmöglichkeiten auf dem Horizon Der Cloud-Gaming-Markt wird voraussichtlich mit einer jährlichen Wachstumsrate von 40 Prozent zwischen 2018 und 2023 wachsen und bis 2025 eine Gesamtmarktgröße von 8 Milliarden US-Dollar erreichen (gegenüber etwas mehr als 1 Milliarde US-Dollar im Jahr 2018).4 Die Vorteile des persistenten Speichers von Intel Optane DC werden Nitrado helfen, heute Teil dieses Wachstums zu sein. Aber die Welleneffekte gehen über Nitrado und seine Kunden hinaus. Abbildung 2. Eine erhöhte Containerdichte und CPU-Auslastung durch das Hinzufügen von Intel® Optane™ DC persistentem Speicher zu Gaming-Servern ermöglicht es Nitrado*, die Kosten niedrig zu halten und gleichzeitig das Leistungsniveau zu halten. Test durch Nitrado am 7. Februar 2019. All-DRAM-Konfiguration: Dual-Sockel Intel® Xeon® Gold 6148 Prozessor (8x 64 GB DDR4-2666 DRAM), Gesamtspeicher installiert = 512 GB. Systemspeicher verfügbar = 512 GB. Anzahl der Minecraft*-Instanzen: 182. CPU-Auslastung: 40%. DRAM + Intel® Optane™ DC persistente Speicherkonfiguration: Dual-Sockel Intel® Xeon® Gold 6252 Prozessor (12x 128 GB (1,5 TB) Intel® Optane™ DC persistent erweiterspeicher plus 12x 16 GB (192 GB) DDR4-2600 DRAM), Gesamtspeicher installiert = 1.692 GB. Systemspeicher verfügbar = 1.536 GB. Anzahl der Minecraft-Instanzen: 500.

CPU-Auslastung: 85%. Die endgültigen Ergebnisse wurden aus nitrados Testdaten extrapoliert. Ergebnisse Das Hinzufügen von Intel Optane DC persistentem Speicher erhöhte die Anzahl der Instanzen von Minecraft*, die auf einem der Nitrado-Server von 182 auf 500 laufen konnten (siehe Abbildung 1), und steigerte die CPU-Auslastung von 40 Prozent auf 85 Prozent1. Die Serverleistung blieb hoch. Basierend auf den positiven Ergebnissen bietet Nitrado seinen Kunden nun Server mit Intel Optane DC persistentem Speicher an. Über eine intuitive Webbrowser-Oberfläche oder Smartphone-App können Nitrado-Kunden Server mieten, Spiele starten, Spieler hinzufügen und löschen und sogar von Spiel zu Spiel wechseln, während sie ihre gleichen Dateien und Konfigurationen beibehalten. Kunden können sich auf Spiele konzentrieren und nicht auf Server-Admin-Aufgaben. Nitrado bietet auch Dienste für Xbox*- und PS4*-Konsolen an, vermietet dedizierte Server an Spielestudios und Publisher und bietet eine verwaltete Lösung, bei der Nitrado die Instanzen verarbeitet, die auf dedizierten Computern ausgeführt werden. Bessere Rechencenter-Effizienz ohne Kompromisse bei der Leistung Wie in Abbildung 2 dargestellt, erhöhte das Hinzufügen von Intel Optane DCPMM im Speichermodus zum Gaming-Server die Anzahl der Minecraft-Instances, die gleichzeitig ausgeführt werden, von 182 auf mindestens 500, während die CPU-Auslastung von 40 Prozent auf 85 Prozent stieg.

Effizientere CPU-Auslastung und höhere Spiel-Instance-/Containerdichte senken die Kosten für Rechenzentren und bieten die Möglichkeit für die Erweiterung von Services – mehr Spiele, mehr Kunden – ohne Verschlechterung der Spielleistung. Nitrado und Intel sind begeistert von den Möglichkeiten, nicht nur für Nitrado und seine Kunden, sondern auch für die Spieleentwicklungs-Community.